Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) für das Beschwerdemanagement im Bürgermeisterbüro

Image

Unbefristet ab 1.10.2024

Image

A11*/EG10 TVöD

Image

Vollzeit oder individuelle Teilzeit

Image
Bewerbungsfrist: 27.02.2024

Ihre Aufgaben

  • Sie bearbeiten Anregungen und Beschwerden aus der Bürgerschaft und koordinieren die Stellungnahmen der Fachbereiche
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die Bearbeitung von Beschwerden, deren Beantwortung der Bürgermeister sich selbst vorbehalten hat (sogenannte Kreuzstücke), die eigenständige Durchführung der Bürgersprechstunde und die Betreuung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW
  • Sie konzipieren ein zentrales Qualitätsmanagement, bei dem Sie die gewonnenen strukturellen Erkenntnisse gemeinsam mit den Fachbereichen lösungsorientiert umsetzen
  • Sie entwickeln konzeptionelle Ansätze zur Zeitersparnis für die Verwaltung
  • Sie erarbeiten Qualitätsstandards, Handreichungen und regelmäßige Qualitätsberichte für die Führungsebene

Ihr Profil

  • Sie besitzen die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder haben den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen oder Sie sind eine entsprechende Nachwuchskraft
  • Sie haben Freude daran, konstruktiv mit den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung zusammenzuarbeiten
  • Sie zeigen Bereitschaft, sich in vielfältige Themen und Rechtssachverhalte einzuarbeiten
  • Mit einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit und einem hohen Einfühlungsvermögen gehen Sie in den Austausch mit den Bürger*innen
  • Sie verfügen wünschenswerterweise über Erfahrung in der Entwicklung neuer Strukturen
  • Sie haben optimalerweise Erfahrung im Umgang mit dem Sitzungsdienstprogramm "Session", dem Beschwerdemanagementprogramm "Tellme" und mit der Gremienbetreuung

Ihre Vorteile

  • Flexible Arbeitszeiten von Gleitzeit bis Stundenreduzierung
  • Homeoffice für die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu zahlreichen fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Kostengünstiges Deutschlandticket für 29 Euro
  • Zusatzleistungen zur Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement

*Vorbehaltlich der Zustimmung durch den Rat.


Arbeiten für Bergisch Gladbach

Wir sind die Stadt – wir gestalten aktiv unseren eigenen Lebensraum. Wir arbeiten in einer gut funktionierenden Gemeinschaft, überschaubar groß, in der jede und jeder zählt und jeder Job wichtig ist. Wir können nachvollziehen, für wen und was unsere Arbeit sinnvoll ist, denn sie zeigt Wirkung – nach innen und nach außen. Wirken auch Sie mit bei der Gestaltung unserer Stadt und Ihrer eigenen Tätigkeit.

Kontakt

Für Fragen zum Verfahren
Frau Babst
E-Mail: U.Babst@stadt-gl.de
Telefon 02202 14 2370

Für fachliche Fragen
Herr Ruhe
E-Mail: C.Ruhe@stadt-gl.de
Telefon 02202 14 2245

Was uns wichtig ist

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationsgeschichte. Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen gleichgestellte Menschen besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung